13./14.06.2015 Musik aus der alten und der Neuen Welt Chorkonzert

Der seit mittlerweile beinahe 10 Jahre bestehende Kammerchor Via Cantica zusammen mit dem Gitarristen Kai Heumann haben sich unter Leitung von Johannes Geßner für das diesjährige Konzert besonders auf die Barockmusik Mittelamerikas konzentriert. Nach der Eroberung der indigenen Völker im heutigen Mexiko folgten im 16. Jahrhundert alsbald intensive Missionierungsbemühungen durch die spanische katholische Kirche, verbunden mit ambitionierten Kirchbauprojekten. Genau wie Architektur und Religion der spanischen Eroberer kam auch deren Musik und Kultur mit in die Kolonien in Mittelamerika. Dort gingen die musikalischen Formen des spanischen Frühbarock interessante Synthesen mit den Rhythmen der Ureinwohner ein. An dieser Schnittstelle der Kulturen entstanden musikalische Schätze, die erst allmählich in vollem Umfang wiederentdeckt werden und die von höchst kunstvollen Messkompositionen bis hin zu einfachen Rundgesängen in der Sprache der Indios reichen. 
In dem Konzert "Aus der Alten und Neuen Welt" stellt Via Cantica aber ebenso die Ausgangslage der spanischen Kirchenmusik des 17. und 16. Jahrhunderts vor und bietet einen Einblick in die Entwicklungen der Musik beider Kontinente bis hin zur Moderne. Überraschende Gemeinsamkeiten und nicht minder überraschende Unterschiede, feurige Rhythmen, sehnsuchtsvolle Balladen: Das ganze Gefühlsspektrum wird mit dieser Musik ausgedrückt; überstrahlt von der grandiosen doppelchörigen Messkomposition "Missa Ego Flos Campi" von Juan Gutierrez de Padilla, der an der Kathedrale von Puebla (Mexiko) als Kantor tätig war. 
Ein Konzert, das man auf keinen Fall verpassen sollte!


Gemeinde in Vohwinkel am 13.06.15 um 19.00 Uhr

Evangelische Stadtkirche Remscheid am 14.06.15 um 17.00 Uhr

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

 © UK 2012-2017