21.11.2014 klassisches Gitarrenkonzert mit Euregio Quartett. 19.00 Uhr

Das Euregio Quartett gründete sich 2011 aus dem niederländischem Gitaarduo K2 und dem deutschen CeCoria guitar duo.

Kennengelernt haben sich Gerard Kroeze, Christian Kuiper, Celia Spielmann und Corinna Schäfer bei dem Twents Gitaar Festival in Enschede, wo auch die Idee eines deutsch-niederländischen Gitarrenquartetts entstand.

Grenzenlos gemeinsam Musizieren, Musik mit niederländischem und deutschem Bezug präsentieren und der Spaß an der Gitarre und ihrer reichen kammermusikalischen Möglichkeiten machen dieses außergewöhnliche Quartett aus.


Das Gitaarduo K² besteht aus den niederländischen Gitarristen Gerard Kroeze und Christian Kuiper. Beide studierten klassische Gitarre am Konservatorium Enschede und gründeten dort 1993 ihr Gitarrenduo.

Während und nach ihrem ersten Studium in Enschede, das sie mit Erfolg abschließen konnten, besuchten sie Meisterkurse namhafter Gitarristen u.a. von Eliot Fisk, Sergio Assad und Laura Young und gaben Konzerte im In- und Ausland.

Gerard Kroeze rundete sein Gitarrenstudium in Leeds/ England bei Graham Wade ab und erhielt 1997 sein künstlerisches Diplom.
Christian Kuiper beendete sein künstlerisches Studium in Weimar an der Hochschule für Musik Franz Liszt.

Die beiden Gitarristinnen Celia Spielmann und Corinna Schäfer gründeten 2004 das CeCoria Guitar Duo das bereits 2005 den 1. Preis des renommierten Wettbewerbs „Concours Internationaux d`instruments U.F.A.M.“ in Paris gewann.

Beide Musikerinnen sind zweifach diplomierte Konzertgitarristinnen und studierten bei den Professoren Alfred Eickholt, Olaf Van Gonnissen, Klaus Hempel und Dale Kavanagh, die ihnen wichtige Impulse auch für ihr kammermusikalisches Engagement gaben.
2008 rundeten die beiden Gitarristinnen ihre musikalische Ausbildung mit dem gemeinsamen Konzertexamen an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg ab.

Die Gitarristinnen waren während ihrer Studienzeit Stipendiatinnen der Organisation Yehudi Menuhin „Live Music Now“, Preisträgerinnen des Gitarrenduowettbewerbs des „Internationalen Gitarrenfestivals des DTKV“ in Weikersheim und erhielten 2010 den Sonderpreis für die beste Bearbeitung eines Werkes bei dem „Internationalen Wettbewerb für Kammermusik mit Gitarre“ in Aschaffenburg.
Während der vergangenen Jahre erschienen mehrere CD´s des Duos und es tritt bei Konzerten, Rundfunkaufnahmen und Festivals im In- und Ausland sehr erfolgreich auf. Einladungen des Goethe Instituts zu Konzertreisen führten das Duo bereits bis nach Sizilien und nach Angola im Südwesten Afrikas.

 © UK 2012-2017